Heutzutage werden Englischkenntnisse überall vorausgesetzt, ob im Geschäfts- oder Privatleben.

Als Erwachsener fällt einem das Erlernen einer Sprache oft sehr schwer und darum sind immer mehr Eltern bereit, den Kindern die Möglichkeit zu geben, den Kontakt zu einer Fremdsprache früh aufzubauen. Je früher die Kinder die englische Sprache spielerisch erlernen, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit ein Gefühl für die Sprache zu entwickeln.

Beim Englisch Unterricht von Kindern im Kindergartenalter sollte auf jeden Fall der Spaß im Vordergrund stehen und nicht nur das Lernen. Es wird spielerisch gelernt - und die Kinder werden beim Singen, Tanzen, Malen und Spielen zum Lernen animiert.

Durch das Benutzen von Handpuppen und gemeinsames Singen wird auch die anfängliche Schüchternheit schnell abgebaut und durch häufige Wiederholungen bleiben die erlernten Wörter und Sätze ganz von selbst hängen.